HÄUFIGE FRAGEN

1. Darf ich die Masseurin berühren ?

Du bist ausschließlich der Empfangende. Nur wenn du ganz nehmen kannst, kann ich ganz geben und es wird für dich ein unvergessliches Erlebnis.

2. Kann es zum Geschlechtsverkehr kommen ?

Nein ! Obwohl die Massage durchaus ein sinnlich-erotisches Erlebnis ist, ist es keine versteckte oder offene Einladung zum Geschlechtsverkehr. Geschlechtsverkehr und Oralverkehr finden bei KEINER meiner angebotenen Massagen statt.

3. Kommt es bei der Massage zum Orgasmus ?

Mein Anliegen ist es, daß du ohne Leistungsdruck genießt.
Gewohnheitsmässig denken viele Männer, zu einer Intim-Massage gehören Orgasmus und Ejakulation.
Auch wenn ich es dir nicht verspreche, darf / kann das grundsätzlich bei meiner Massage sein. Wichtig ist zu wissen, dass es nicht sein muss.
Frauen, die zu mir kommen, lade ich ebenfalls ein, die Massage mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu geniessen. Die Frage, ob Orgasmus oder nicht, wird dann oft überflüssig.

4. Ist die Masseurin während der Massage nackt ?

Ich massiere nackt, weil die Nacktheit etwas natürliches ist. Es soll nicht durch störende, distanzierende Kleidung oder gar aufreizende Dessous oder Highheels in die falsche Richtung gelenkt werden.
Ist die Massage befreit von Scham oder pornographischem Denken so kann dadurch in meinem Ritual ein Raum geschaffen werden der die Möglichkeit bietet, Sinnlichkeit und Lust als Gefühle der Nähe, Geborgenheit und Entspannung zu erfahren.

Die klassische Massage wird bekleidet ausgeführt.

5. Wie sieht die Masseurin aus ?

Mein / unser Aussehen ist nicht wichtig, weil der visuelle Reiz dich vom eigentlichen Sinn der Massage ablenkt.

6. Wieviel Zeit muß ich einplanen ?

Das Massageritual selbst dauert 1 ½ Stunden. Du solltest aber 2 bis 2 ½ Stunden einplanen um die Hektik draußen zu lassen und um genügend Zeit zum Geniessen zu haben.
Selbstverständlich kannst du dich vor und nach der Massage duschen.

7.Tantra-Massage für Frauen ?

Alle oben beschriebenen Massagen sind für Frauen genauso geeignet und empfehlenswert wie für Männer. Zum Kennenlernen der Tantra-Massage ist es auch möglich, dass der Intimbereich ausgelassen wird






Druckbare Version